Datenschutzerklärung

Wir nehmen die Datensicherheit sehr ernst und verpflichten uns, einen Service bereitzustellen, der sicher und veranwortungsvoll mit Ihren Daten agiert.

Einleitung und Begriffe

1. Einleitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

Mit dem Betrieb unserer Webseite www.form.taxi (im Folgenden „Website“ genannt) und des dazugehörigen Online-Service zur Formularübertragung verarbeiten wir personenbezogene Daten. Diese werden von uns vertraulich behandelt und nach den geltenden Gesetzen – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – verarbeitet. Mit diesen Datenschutzbestimmungen wollen wir Sie informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir sie verwenden und gegebenenfalls wem wir sie offenlegen. Darüber hinaus erklären wir Ihnen, welche Rechte Ihnen zur Wahrung und Durchsetzung Ihres Datenschutzes zustehen.

2. Begriffe

Die Datenschutzbestimmungen enthalten Fachbegriffe, die in der DSGVO stehen. Zu Ihrem besseren Verständnis wollen wir diese Begriffe in einfachen Worten vorab erklären:

Personenbezogene Daten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Angaben einer identifizierten Person können z.B. der Name oder die E-Mail-Adresse sein. Personenbezogen sind aber auch Daten, bei denen die Identität nicht unmittelbar ersichtlich ist, sich aber ermitteln lässt, indem man eigene oder fremde Informationen kombiniert und so erfährt, um wen es sich handelt. Eine Person wird z.B. über die Angabe ihrer Anschrift oder Bankverbindung, ihres Geburtsdatums oder Benutzernamens, ihrer IP-Adressen und/oder Standortdaten identifizierbar. Relevant sind alle Informationen, die in irgendeiner Weise einen Rückschluss auf eine Person zulassen.

Verarbeitung

Unter einer „Verarbeitung" versteht Art. 4 Nr. 2 DSGVO jeden Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dies betrifft insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung, Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten.

Verantwortlicher

3. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

wrkt*biz Reinhard Söllradl, 4070 Eferding - Österreich, support@form.taxi

Verarbeitungen

4. Verarbeitungsrahmen

Ihre Daten werden ausschließlich von uns verarbeitet und grundsätzlich nicht an Dritte verkauft, verliehen oder weitergegeben. Sofern wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten der Hilfe externer Dienstleister bedienen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung, bei der wir als Auftraggeber unserem Auftragnehmern gegenüber weisungsbefugt sind. Sollten bei einzelnen aufgeführten Verarbeitungen weitere externe Dienstleister zum Einsatz kommen, werden sie dort benannt. Zum Betrieb der Website und des Online-Service setzen wir für das Hosting den externen Dienstleister „Edis“ mit dem Rechenzentrumsstandort Wien/Österreich ein. Weitere Informationen über das Rechenzentrum und seine Sicherheitsstandards finden Sie unter https://www.edis.at/de/ueber-uns. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt und ist auch nicht geplant. Über Ausnahmen von diesem Grundsatz werde ich in den nachfolgend dargestellten Verarbeitungen informieren.

5. Verarbeitungen auf unserer Website

Im Rahmen der Website verarbeiten wir die nachfolgend im Einzelnen aufgeführten personenbezogenen Daten von Ihnen. Wir verarbeiten nur Daten von Ihnen, die Sie aktiv auf der Webseite angeben (z.B. durch das Ausfüllen von Formularen) oder die Sie automatisch zur Verfügung stellen.

Bereitstellung der Webseite

Bei jedem Aufruf der Webseite erfassen wir automatisch Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese werden auch in den sogenannten Logfiles unseres Systems gespeichert. Dabei handelt es sich um die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Bezeichnung, Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem und dessen Version

Die Verarbeitung erfolgt, um den Aufruf der Webseite zu ermöglichen, sowie deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Kontaktformular und Kontaktaufnahme per Email

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular auf dieser Website, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Webanalyse mit Matomo

Es wird der Webanalysedienst Matomo eingesetzt, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die erhobenen Informationen werden auf einem Server innerhalb der europäischen Union gespeichert. Für den Betrieb von Matomo kommen keine Cookies zum Einsatz. Ihre IP-Adresse wird in Matomo gekürzt weiterverarbeitet. Eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

6. Verarbeitungen im Online-Service

Für den Betrieb und bei Nutzung unseres Online-Service werden gegebenenfalls folgende personenbezogene Daten erfasst:

  • Zugangsdaten zum Verwaltungspanel (Email-Adresse und Kennwort)
  • Protokoll Ihrer ausgeführten Programmaktionen
  • Angaben zu Ihren Webformularen (Titel, Empfängeradressen)
  • Inhalte der eingelangten Formularsendungen

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Inhalte der Formularsendungen werden für längstens 1 Jahr gespeichert.

Email Übertragung mit Mailjet

Unser Service nutzt Mailjet für die Übertragung der Service-Emails wie Formularsendungen und Benachrichtigungen. Anbieter ist Mailjet SAS, ​einer französischen Gesellschaft mit Sitz in 13-13 bis, Rue de l'Aubrac – 75012 Paris, Frankreich. Mailjet ist ein Dienst, mit dem der Email-Versand organisiert und analysiert werden kann. Die zum Zweck der Email-Sendung angegebenen Daten werden auf den Servern von Mailjet gesicherten und ausschließlich in der Europäischen Union befindenden Rechenzentren (Google Cloud Platform) in Frankfurt und Saint-Ghislain (Belgien) gespeichert und verarbeitet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Weitere Informationen entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Mailjet unter: https://www.mailjet.de/sicherheit-datenschutz/

Anti-Spam-Service hCaptcha

Wir nutzen zur Spam-Vermeidung bei der Formularübertragung den Service hCaptcha. Der Dienst wird betrieben von Intuition Machines, Inc., a Delaware US Corporation ("IMI"). hCaptcha wird verwendet, um bei den Formularsendungen zu ermitteln, ob diese von Menschen oder von Computerprogrammen dürchgeführt werden. Um dies zu ermöglichen, analysiert hCaptcha das Verhalten des Website-Besuchers auf Grund verschiedener Merkmale und Informationen (IP-Adresse, Besuchsdauer auf Website, Mausbewegungen). Die Analyse wird automatisch ausgeführt und startet bei Aufruf der Captcha-Seite. Die Analysedaten werden an IMI weitergeleitet. Die Datenverarbeitung entspricht Art. 6(1)(f) der DSGVO (berechtigtes Interesse an Abwehr von Spam). IMI agiert als Datenverarbeiter im Sinne der DSGVO. Weitere Informationen zu hCaptcha und Einsicht in IMIs Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen, sind unter folgenden Adressen abrufbar: https://hcaptcha.com/privacy/ und https://hcaptcha.com/terms.

7. Cookies

Für den Betrieb des Verwaltungspanels werden so genannte Cookies eingesetzt. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch/Seitenaufruf wiederzuerkennen. Für die Nutzung unseres Verwaltungspanels und Teilen der Website ist die Cookienutzung zwingend zur Funktionsausführung erforderlich.

  • Cookie für Nutzung des Verwaltungspanels. (Name: form_taxi…, Speicherdauer: 1 Monat)

Sicherheitsmaßnahmen

8. Verschlüsselung der Datenübertragung

Um Ihre persönlichen Daten vor fremdem Zugriff zu schützen, habe wir die Website und Online-Service mit einem SSL- bzw. TLS-Zertifikat versehen. Dieses verschlüsselt die Kommunikation von Daten zwischen unserem Server und dem Endgerät des Nutzers. Sie erkennen die aktive SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung an einem kleinen Schloss-Logo, das ganz links in der Adresszeile des Browsers angezeigt wird.

Ihre Rechte

9. Betroffenenrechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.


Stand: Oktober 2020