Hinweise & Tipps

Umgang mit Checkboxen

Die Nutzung von Checkboxen mit form.taxi ist ganz einfach. Da vom Browser bei der Formularsendung nur aktivierte Checkboxen übertragen werden, empfehlen wir Ihnen, im HTML-Quellcode des Formulars, zusätzlich zum Checkbox-Feld, ein verstecktes Feld mit gleichem Namen einzufügen. Das ermöglicht, dass dieses Feld immer in den Sendedaten vorhanden ist, auch wenn die Checkbox nicht aktiviert wurde.

Hier ein Beispiel mit zusätzlichem Hidden-Feld:

<form action="https://form.taxi/s/FORM_CODE" method="POST">

    <input type="hidden" name="Rückruf gewünscht" value="Nein">
    <input type="checkbox" name="Rückruf gewünscht" value="Ja">

    <input type="submit" value="Send">
</form>

Wird in diesem Beispiel die Checkbox nicht aktiviert, so wird bei der Sendung das Feld "Rückruf gewünscht" mit dem Wert Nein übertragen.

Kodierung der Formulareingaben

Mit dem optionalen Attribut enctype im HTML-Code des Formulars wird angegeben in welcher Form die Formulareingaben übermittelt werden sollen. Bei der Nutzung von form.taxi sind folgende Kodierungen zu verwenden:

Formular ohne Dateiübertragung

Bei einem üblichen Formular ohne Dateiupload-Felder können Sie das enctype-Attribut im form-Tag weglassen oder mit dieser Angabe verwenden:

<form enctype="application/x-www-form-urlencoded" action="..." mathod="post">

Formular mit Dateiübertragung

Wird das Formular zur Übertragung von Dateien verwendet muss das enctype-Attribut mit folgendem Wert im form-Tag eingetragen werden:

<form enctype="multipart/form-data" action="..." mathod="post">

Der Wert text/plain für das enctype-Attribut wird von form.taxi nicht unterstützt.